Rezeptideen

selbstkreiert + aufgeschnappt  ....

Hier findest Du Rezeptideen - nein, nicht alle von mir erfunden - aber gefunden und für gut befunden... Probier selbst!
Und wenn Du ein tolles rohköstliches oder veganes Rezept oder einen Lieblingssmoothie hast, dann kannst Du mir gerne Dein Rezept zuschicken.

Suppenwürfel adè - frische "haltbare" Suppenbrühe

Du brauchst insgesamt 3,5 bis 4 kg Suppengemüse + 500gr. Salz

Suppengemüse, wie Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel, Möhren und Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Liebstöckl, Oregano, Thymian, Majoran) Für die Abwechslung geht`s auch zusätzlich mit: Aubergine, Zucchini, Paprika, Tomaten, Pilze.
Alles gut zerkleinern - ein Hochleistungsmixer ist hier ziemlich hilfreich - Gemüse und Salz gut vermischen - etwas ruhen lassen - nochmals mischen - in saubere fest verschließbare Gläser fest eindrücken - Ab in den Kühlschrank!

Buchweizen-Dinkel-Brot

250g Urdinkel + 250g Buchweizen - 500ml Wasser - 1 Pk. Hefe - 2TL Salz - 1 EL Kürbiskernöl - Körner (Sonnenblumenkörner, Kürbiskerne, Nüsse ...)

Urdinkel und Buchweizen in der Kornmühle zu feinem Mehl verarbeiten - Hefe in lauwarmen Wasser auflösen - Salz und Kürbiskernöl dazu - Mehl und Flüssigkeit und Körner zu Teig vermischen - 1/2 Stunde ruhen lassen - Form ausfetten - im kalten Ofen für ca. 1 Stunde bei 180° Grad backen - kann je nach Ofen um 10 Minuten variieren  - wenn Kruste schon braun genug, mit Backpapier schützen -

Lauwarm mit Rohmilchbutter und selbstgemachtem Kräutersalz - Guten Appetit!

selbstgemachtes Kräutersalz

Löwenzahnblätter + Blüten, Scharfgarbe, Spitzwegerich, Rotkleeblätter + Blüten, Gundermann, Walderdbeere, Gänseblümchen

Kräuter vorsichtig waschen und abtropfen - im Mörser mit Salz langsam und gründlich zerkleinern - Kräutersalz zum Trocknen auf Backblech ausbreiten, ab und zu wenden ... Wenn komplett trocken, abfüllen in saubere dichte Gläser ....

Tip: Verwende nur Kräuter, die Du sicher kennst und die Dir auch frisch gut schmecken.

Müsli-Frühstück "winterlicher Apfelstrudel"

hmmm ... so lecker und für die Winterzeit gerade richtig:

3 EL (Soja)Joghurt natur - 2 EL selbstgemachte Müslimischung (Dinkelhaferflocken - gehackte Mandeln - Linomel) - 1/2 Apfel in kleinen Stückchen - etwas Honig oder Agavendicksaft - 1 Prise selbstgemachten Zimtzucker (Rohrohrzucker oder Erythrit - Zimt - Prise Vanille)

Dazu ein Glas La Vita - Saft und unser Tag startet leicht und energiegeladen ...

Linsensalat

125 g Linsen gekocht oder 2 kl. Dosen Linsen (dann sehr gut spülen) - 1/2 Gurke geschält und klein geschnitten - 2 bis 3 reife Tomaten klein gewürfelt - 1 Hand voll Löwenzahn oder Ruccola klein geschnitten -  etwas frischen Majoran oder Thymian - perfekt mit einer handvoll gekeimter Linsensprossen ... wenn Du hast, aber nicht unbedingt nötig.

Alle Zutaten in einer Salatschüssel vorsichtig mischen - mit unbehandeltem Himmalayasalz und etwas Pfeffer abschmecken - kaltgepresstes goldgelbes Leinöl drüber - etwas Essig oder Zitrone nach Geschmack - Fertig.

Extratip: Wenn Du Kürbiskernöl magst, schmeckt ein Schuß davon am Salat sehr lecker. Manchmal kommen auch klein geschnittenen Soja-Wienerle dran 🙂

Dinkelplätzchen

aus dem Newsletter vom 26.11.2016

100g Dinkelvollkornmehl - 50g Süßrahmbutter - 1 reife Banane - 2 TL Kokosblütenzucker - 1 Msp. Vanille
Zutaten zu einem Teig vermischen - auf einer bemehlten Fläche ausrollen - Mit Förmchen ausstechen - Backofen auf 200°C vorheizen - Plätzchen 15 Minuten backen. Garnitur nach Lust und Laune 🙂

 

 

Zimtsterne

aus dem Newsletter vom 26.11.2016

100g gemahlene Mandeln - 10 Datteln in Wasser eingeweicht - 3 TL Zimt - 1 Prs. Salz
Mandeln und Datteln zum Teig verarbeiten - zwischen zwei Blättern Backpapier auf ca 1/2cm ausrollen - mit Sternform ausstechen - Rohkost = für 15 Std. im Dörrapparat trocknen oder im Backofen für 10 Minuten bei 150°C backen. Glasur nach Lust und Laune 🙂

Cashew-Nougat - eine süße Verführung

125 g Cashew (3-4 Std. einweichen) - Saft einer Orange - 2-3 Datteln - Msp. Vanille(mark)

Alle Zutaten pürieren und mit Beeren garniert genießen!
Guten Appetit.

 

vegane "Leberwurst"

200 g Räuchertofu - 1 kl. Dose Kidney-Bohnen (gut spülen) - 1 Zwiebel - Salz + Pfeffer  - 1 TL Petersilie gehackt - 2 TL Majoran - 3 EL Leinöl

Zwiebel und Majoran zusammen anrösten.
Dann ALLE Zutaten zusammen im Mixer fein pürieren - ev. etwas Wasser dazu - und in kl. Gläsern mit Schraubdeckel aufbewahren. Fertig.

Lecker auf frischem selbst gebackenen Brot!

Kichererbsen-Bohnen-Mus als Beilage

1 Dose Kichererbsen - 1 Dose weiße Bohnen (jeweils gut abgespült) - 1 EL Tahin-Sesammus - kaltgepresstes goldgelbes Leinöl (hier zu bekommen) - Zitronensaft von einer halben frischen Zitrone - nach Geschmack Salz, Muskat ....

Alle Zutaten in einer Schüssel stampfen oder mit dem Pürierstab mixen - Bei Bedarf etwas Wasser. Zimmerwarm allein oder als pflanzeneiweissreiche Beilage genießen.

Cashew-Caesar-Salad-Dressing

1 EL Cashewmus - 1 EL Mandelmus - 2 TL Hefeflocken - 2 EL frischer Zitronensaft - 2 TL Kapern aus dem Glas - 1 Knoblauchzehe - 1 TL Senf - 2 EL Leinöl - 1 Prise Salz - 75-100 ml Wasser

Alle Zutaten im Mixer kräftig durchmixen. Passt z. B. zu Romanasalat mit Champignons (roh oder gebraten) - eignet sich auch sehr gut als Dip für Rohkost

Flüssiges Frühstück

5 Mandeln - 1 roter Apfel - 1 reife Banane - 3/4 Tasse griechischer Joghurt oder Sojajoghurt - 1/2 Tasse Milch oder Mandel- oder Sojamilch - 1/4 TL Zimt

Zutaten im Mixer fein pürieren - bei Bedarf etwas Wasser oder Eiswürfel dazu - ab ins Glas oder den To-Go-Becher - fertig!

Tip: Für ein bischen Biss ein paar Kokos-Chips drüber.

 

Fettfreies Rohkost-Dressing - Dr. John Switzer

1/2 Tasse Apfelessig - 1/2 Gurke geschält und klein geschnitten - 1 Knoblauchzehe - 1 gehackte Zwiebel - 4 frische oder getrocknete Feigen - 1 EL Tamari-Sojasoße - 1/2 TL Pfeffer

Salatdressing mixen und in einer kleinen Flasche gekühlt aufbewahren.

Smoothie - Eis am Stiel

2 Tassen Spinat - 2 Tassen tiefgefrorene Beeren - 2 Bananen - 1 Tasse Wasser (je nach Vorliebe Zimt oder Vanille dazu)

Im Hochleistungsmixer fein pürieren - in Eisformen gießen - einfrieren (ergibt ca. 1 Liter)

 

 

Cantuccini - Mandelkekse

175 g abgezogene ganze Mandeln - 250 g Mehl (frisch gemahlen aus Urdinkel) - 1 TL Backpulver - 180 g Rohrohrzucker fein - 2 Pk. Vanillezucker bzw. Vanille frisch gemahlen - 1/2 Fl. Bittermandelaroma - 1 Prise unbehandeltes Himmalayasalz - 25 g. zimmerwarme Butter (Rohmilchbutter/Ghee) - 2 Bio-Eier

Alle Zutaten - außer die Mandeln - zu einem Teig kneten. Mandeln untermischen. Im Kühlschrank 30min. kühl stellen - Den Teig in ca. 6 Teile und dann 25 cm lange Rollen formen - 10-15 min. bei 200 Grad backen - erkalten lassen - in schräge Stücke schneiden - nochmals 10 min.  bei 200 Grad rösten bis die Cantuccini goldbraun sind. Abkühlen lassen und in einer Dose aufbewahren. Guten Appetit zu Kaffee, Tee und noch viel mehr ...

 

Vegane Frikadellen - von Angelika + Thomas Keipert

2 Pk. Räuchertofu - 250 g Semmelbrösel - 1 EL Senf - 1 Schuß Sojasoße - Salz, Pfeffer, Kräuter Deiner Wahl

Tofu zerbröseln und mit den anderen Zutaten kneten. Frikadellen formen - falls zu trocken, etwas Wasser dazu - In der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Fertig - Genießen!

Grundrezept Grüner Wildkräuter-Cocktail - Dr. John Switzer

2/3 vom Mixerbehälter: Wildkräuter, wie Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Spitzwegerich, Gundermann - UND/ODER - grünes Blattgemüse, wie Spinat, Grünkohl, Petersilie, Rucola oder Mangold - am besten BIO

Wenn Du hast: 2 EL Mikromineralien (Nutrient Logistics)

Für den Geschmack dazu nach Deiner Vorliebe:
1 Tasse gefrorene oder frische Himbeeren - 2 bis 6 Datteln - Saft einer Zitrone - 1 reife Banane - 1 Orange - frischer Ingwer - 1 EL Zimt - 1/2 TL Kardamom

Mit Wasser bis zur Hälfte des Mixerbehälters auffüllen und pürieren.

Extratip: Wenn Du gerne etwas Festes magst :-), werte Deinen Cocktail mit gekeimten Sonnenblumenkernen oder Kokos-Chips auf, das liefert wertvolle Fettsäuren.

Gurkenwasser

1 Salatgurke - 3cm Ingwer (oder auch nicht :-)) - ca. 10-12 Minzblätter - 1 Zitrone - 2L Wasser Gurke, Minzblätter und Ingwer pürieren und mit 2L Wasser und dem Saft 1er Zitrone übergießen. Über Nacht kühl stellen und genießen!

Rote Beete Drink

3 EL Rote Beete - 1/4 Ananas - 2 Äpfel - ein paar Pfefferminzblätter - 2 Mangoldblätter - 1/2 Zitrone - Wasser

Alles in den Mixer geben, pürieren und mit Wasser aufgießen. Fertig ist der Detox-Smoothie, engiftet und sorgt für eine strahlende Haut

Himbeer Joghurt Smoothie

1/2 L gefrorene Himbeeren - 180ml Milch oder Mandel/Sojamilch - 60ml Naturjoghurt - 3 EL kaltgepresstes Bio-Leinöl

Alles zusammen in den (Hochleistungs-)Mixer und am besten morgens genießen. Wohlfühlgefühl 🙂

Himbeer-Kirsch-Mousse ... für kleine Leckermäulchen

1/2 Liter warmes Wasser - 1 Pck. Biogelatine - 1 große Tasse (gefrorene) Himbeeren + 1 große Tasse (gefrorene) Schattenmorellen (Kirschen) - nach persönlichem Geschmack: 1 Prs. Vanille oder 1 Prs. Zimt oder Beides 🙂 - 4 Datteln oder 2 EL Agavendicksaft oder Honig

Alles zusammen gut mixen - wie bei einem grünen Smoothie - in Schälchen oder kleine Gläser mit Deckel abfüllen und für ein paar Stunden ab in den Kühlschrank.

Übrigens: Die Früchte kannst Du nach Lust und Laune und Geschmack variieren